Die Vision der EnergieArchitektur

  • Weltweit steigende Energiepreise haben in Deutschland bereits vor der politischen Energiewende zu einem Umdenken geführt: Heute prägen großflächige Photovoltaik- und zahlreiche Windkraftanlagen unser Landschaftsbild.

  • Doch die zukünftigen Herausforderungen der Energiewirtschaft werden die Energieversorgung grundlegend verändern. Steigende Energiepreise, Netze an der Kapazitätsgrenze, aufkommende Elektromobilität und der Abbau von Subventionen für regenerative Energien werden zu einer dezentralen Versorgungslandschaft mit Nutzung der erzeugten Energie vor Ort führen.

  • Darauf beruht das Verständnis der EA: Jedes Haus soll sich so weit wie möglich selbst versorgen. Dabei wird die Energie lokal erzeugt und gespeichert. Das ermöglicht Hausbesitzern eine minimale Abhängigkeit von Stromanbietern und deren ständig steigenden Energiepreisen. Diese ganzheitliche Betrachtungsweise von Erzeugern und Verbrauchern stößt die Tür auf zu einer ressourcenschonenden und autarken Energieversorgung.

  • Die EA konzipiert mit diesem Ziel intelligente Energiekomforthäuser, ausgestattet mit einem Energie- und Komfortmanagement inklusive intelligentem EnergieAssistenten und regenerativen Energieerzeugungs- und -speichersystemen. Die eigens entwickelte Ladesäule rundet das Portfolio ab und macht das Haus zur eigenen Tankstelle, an der alle elektrisch betriebenen Fahrzeuge (E-Auto, E-Roller, E-Fahrrad) mit der rund ums Haus gewonnenen regenerativen Energie versorgt werden.